Puerto Guadal

Reiseziele - Patagonia - Puerto Guadal

Puerto Guadal

Die Route entlang der südlichen Küste des General Carrera Sees (der größte See Chile´s) verbindet die Carretera Austral mit Argentiniens Ruta 40. Sie führt durch Chile Chico – Los Antiguos Grenzübergang – sowie durch die atemberaubende Landschaft der Las Llaves Strait hindurch – hohe Kliffe neben dem türkisfarbenen See, mit wunderschönen Ausblicken über die Spitzen der nördlichen Eisfelder am Horizont.

Bist Du ein Slow reisender, kannst Du Deine Zeit mit den Dorfbewohnern, mit den Nachkommen der sogenannten Pioniere dieser Gegend, verbringen und so mehr über die Kultur und die Traditionen Patagoniens erfahren. Auf den interkulturellen Pfaden kannst Du die einheimische Geschichte entdecken, stillgelegte Mienen, Schiffe die einst auf dem See segelten, sowie große Fossilienbestände bestaunen…

Deine Reise entlang der Südküste des G.C. Sees, führt Dich auf entlegene Pfade zu versteckten Buchten, Ständen und Marmorhöhlen vorbei an kleinen Städten und Dörfern, wie z.B. Puerto Guadal, Mallín und Bahía Jara…

Außerdem kannst Du Dich am einfachen Landleben erfreuen und bist natürlich herzlich eingeladen ins Eco Hostel Un Destino No Turístico (www.destino-noturistico.com), einem ökologischen Projekt über Nachhaltigkeit, wo du über organische Landwirtschaft, Kochen mit Sonnenergie, Recycling, Permakultur, und vielem mehr alles erfahren, ausprobieren und Dich inspirieren lassen kannst. Wenn Du uns im Herbst besuchen kommen möchtest, ist es vielleicht ein bisschen kalt, aber es ist die allerschönste Jahreszeit: die Landschaft verfärbt sich in rot, gelb, orange und lila…und die schneebedeckten Berge werden noch weißer. So…die Seeküsteroute entdecken, mit den Dorfbewohnern plaudern, kleine Städte mit den lokalen Bussen besuchen…am Ende verstehst Du das berühmte Sprichwort: „Wer´s in Patagonien eilig hat, verschwendet seine Zeit!“ INFO: Mehr Informationen über Busfahrpläne der Gegend findet Ihr unter: http://www.destino-noturistico.com/donde_info2_eng.html